NDR 90,3 - Sonntakte am 13. Juni 2004

100 Jahre Quickborn
Vereinigung für Niederdeutsche Sprache und Literatur e.V.

Programm:


Moderator: Gerd Spiekermann

     
Es spielte die Gruppe Liekedeler:

(Rotten op'n Böön / Rut op de See / Schall ik gahn /
Anna Len / Heimatleev / In 30 Johrn / Laat die dat good gahn)


Jochen Wiegandt "erzählte" zur Gitarre von Alt Hamburg:
(Streikleed / Hamburger Hoben / Dat kann ja nich immer so blieven / De Eekboom)


Ein Gespräch mit Professor Friedrich W. Michelsen


Christa Heise-Batt
(Besöök / Laat dat na !)


Volkert Ipsen - Klavier und Gesang
(Kaam man in / Rosie / Ik bün Bürgermeister / De smucke Otto)

     
Cornelia Nenz vom Fritz-Reuter-Museum in Stavenhagen
(Ut mine Stromtied von Fritz Reuter)

Nach der Pause ging es weiter.....

  
Bolko Bullerdieck
(Blief bi mi / Kannst nix bi maken)

  
1. Vorsitzender vom Quickborn, Dirk Römmer
(Hest du ok den Putt mit?)


Schlußlied der "Liekedelers:
"Laat di dat goot gahn......"


Als Dankeschön für die Knipserei gab es für die "Reporterin
noch ein Blümchen vom 1. Vorsitzenden der Quickborn-Vereinigung.


Fritz-Reuter-Preis       Preisverleihung 2004      Froonslued