Altes Gästebuch

Zurück zur Hauptseite

 
Datum: 22-03-06 11:07 Uhr - cache-frr-ac08.proxy.aol.com (Deutschland)
Ellen Sodenkamp (quickbornev@aol.com) schrieb:

Dieses Gästebuch wird in Kürze gelöscht !!!

Datum: 17-02-06 23:27 Uhr - dialin-145-254-040-049.pools.arcor-ip.net (Deutschland)
Maria Fröse (mfroese@gmx.net) schrieb:

Lewe Lüüd in Quickborn, nu heww ich sees Heft funnen, dat weer nich so ganz eenfach, ower dat giwt ja so Hilfsieten, de man anklicken kann. Dann heff ick mol in sees Sieten rinkeken, ow dat wat för mi is, ick bün ower nich richtig öwertücht. Dat letzte, wat ick wull, weer, in jue Gästebook to kieken,ower dor hew ich bloots düsse Rubrik funnen. Ich hoff nu, dat ich so schreewen heff, dat se mi verstoht, ick bün eegentlich ut Mönster in Westfolen und dor weer mi von min Vadder verboden, plattdütsch to schrewen oder to snacken(wi seggt : küeren), ower ick wohn siet 1977 in dat schöne Schleswig-Holsteen und heff mehr als 20 Johr olle Lüd in de Gemeinde versorgt, de hebbn ümmer plattdütsch snackt. Mittlerwiel kümmt dat aff un an vör, dat mi enkelte Sätze ut mien Muul kommen. Dat is wohl de erste Schritt dorto, dat ick een vulljöhrige Schleswig-Holsteenerin war, so hett mi dat een Fru von hier mol seggt. Dor weer ick ganz schön baff. Ower se hebbn noch mehr to dohn as mien Breef to lesen und villicht to antern. Ich wünsch se allens Gode, moken Se wieder so. Maria Fröse PS: Wat'n Schiet - Nu, biet dörchlesen von mien Breef seh ick de andern Breef. Villicht sollten Se mol de Ünnerdeelung dütlicker moken - un nicks för Ungut
Datum: 05-11-05 14:53 Uhr - cache-frr-aa01.proxy.aol.com (Deutschland)
Ilse (ischoeph@aol.com / http://www.deiplattduetschenanklam.de) schrieb:

hallo, leiwe Lüüd schön, dat ik juch öwer Ellen funnen häw Juch HP is schön, un ik war werrer komen väle Gräut von Ilse Schriewerling von uns HP und ok Verfoter
Datum: 15-10-05 19:33 Uhr - b8984.b.pppool.de (Deutschland)
Dr. Heino Bredehorn (heino.bredehorn@t-online.de) schrieb:

Hallo, leewe Lüüd, freut mi, dat hier uk up Plattdütsch schreeben ward. Heww dat as Kind von mien Mudder lehrt un büt to`n Schoolbeginn uk utnahmslos snackt. Noher in`n Beruf kummt man natürlich von selbst up dat Hochdütsche. Mokt uk jo nix. Avers naher as Rentner heww ik mi denn torüggbesunn`n, un nu is dat sowiet, dat ik öfters mal plattdütsche Lesungen moken do.Mokt `n bannigen Spooß.Un achterno snackt wi denn manchmal uk ganz allgemeen över uns Moderspraak, wo se herkummt, wat dat för Unnerscheede gift un all so wat.Siehste, un dorbi kummt jümmers mol de Froog up: wat is eegentlich de Ünnerscheed twüschen Niederdeutsch un Plattdütsch, - oder giww dat gorkeen? För `ne Antwort över E-mail bün ik dankbor. Dat go jo goot Heino Bredehorn
Datum: 27-09-05 00:06 Uhr - dl-nas1-joi-c8b06233.dynamic.dialterra.com.br (Deutschland)
Johannes van Kampen (lackehe@feierabend.com) schrieb:

Ich suche, evtl. sogar gegen Bezahlung, das Buch von Arnold Risch-"Was haben wir fuer sonnige Jugend" (Mit Heim Meier hett'n Radio, Un drinnen walted die zuechtige Hausfrau etc.) Koennten aber auch nur die Gedichte per email sein.
Datum: 25-01-05 20:17 Uhr - cache-mtc-aa01.proxy.aol.com (Amerika)
Gisela Klein (Giselakln3@wmconnect.com) schrieb:

Ich suche Gedichte Kostenlos da ich fuer den Deutschen Club die Kultur Programme Leite zur Voerderung der Deutschen Sprache und Sitten Bitte lassen sie mir wissen wo ich solches Kostenlos im Web finden kann.
Datum: 01-11-04 20:53 Uhr - pd95511ce.dip.t-dialin.net (Deutschland)
Wolfgang Biegemann (wolfgang@biegemann.de / http://www.deutsch-plattdeutsch.de) schrieb:

Hallo, eine tolle Seite. Weiter so. Das größte plattdeutsche Wörterbuch gibt es nur Online. Erst 1 Jahr alt und schon über 13.000 Stichwörter. Links sind erwünscht. MfG Wolfgang Biegemann
Datum: 18-09-04 15:55 Uhr - a608f.a.pppool.de (Deutschland)
Annette Meents (a.meents@web.de) schrieb:

Hallo, gibt es eine Möglichkeit, in Hamburg plattdeutsch zu lernen? Gab es nicht mal einen Verein zur Förderung der niederdeutschen Sprache? Danke für Infos. Mit freundlichem Gruß Annette Meents
Datum: 19-06-04 23:15 Uhr - dial-76-178.de.inter.net (Deutschland)
Hermann Behrmann, Berlin (behrmann@snafu.de) schrieb:

Schön zu lesen, die Rezension "unseres" Buches von Hermann Tödter. Hat mir gut gefallen.
Datum: 09-04-04 21:27 Uhr - cache-frr-aa02.proxy.aol.com (Deutschland)
Jürgen Eberlein (JuergenEberlein1@aol.com) schrieb:

Hallo Ellen ! Auch diese Page hast Du sagenhaft gut gemacht. Ich bewundere Dich und Dein Talent. Jürgen ( Frankeneber )
Datum: 11-01-04 22:10 Uhr - d018083.adsl.hansenet.de (Deutschland)
Schleevoigt (ras@thur.de / http://kontaktschmie.de) schrieb:

Hallo, die Veranstaltung im Arbeitsmuseum am 1. März habe ich mal in die Kontaktschmiede eingetragen.
Datum: 08-01-04 14:23 Uhr - cw08.hh1.srv.t-online.de (Deutschland)
Joachim Grabbe (jgrabbe@t-online.de) schrieb:

Leve Lüüd Ik heff bi ju nu maal allns dörchkeken, wat ji so anbeden doot un dorbi is mi opfullen, dat ji för jur'n Vereen gor keen Reklaam maken doot. Dor steiht nich binnen, wat man Mitglied warrn kann un wonehm man sik denn mellen mutt. Ok heff ik nix över "Veranstaltungen" funnen, de ji över de Johrstiet maken doot. So'n Siet leevt un mutt af un an ok ännert warrn. Schrievt mi doch maal wannehr ji tosamen kamen doot. Hartlich Joachim Grabbe
Datum: 17-11-03 18:52 Uhr - pd9031a89.dip0.t-ipconnect.de (Deutschland)
Carl-Heinz Dirks (chdirks@gmx.de / http://www.diesel-online.de) schrieb:

Schön, aber zum Teil veraltet: kuck maal::: Von den plattdeutschen Gegenwartsautorinnen wurden Einzelbände mit Prosa und Lyrik von H. Karolczak, G. Spiekermann, E. Paulussen und W. Bruhn als Jahresgabe übernommen. Im Jahre 1998 erschien ein Erzählungsband von Hertha Borchert, der Mutter Wolfgang Borcherts, die in den 30er Jahren eine bekannte niederdeutsche Autorin war, aus dem Nachlaß. Für 1999 ist ein kleiner Band von Anja Meyfarth vorgesehen, womit deutlich werden soll, daß auch der literarische Nachwuchs von der Vereinigung nachdrücklich gefördert wird. Un denn: waarum all dat up Düüts????
Datum: 24-10-03 10:18 Uhr - hmb2-t10-2.mcbone.net (Deutschland)
Bolko Bullerdiek (bolko.bullerdiek@web.de) schrieb:

Tja, leeve Volker Holm, so is dat, wenn de Plattdüütschen sick in't Internet begeevt: se doot dat tögerlich. Natürlich hest du recht, so'n Website mutt pleegt warrn. Man dat is, as dat is: de een versteiht von't Internet nix; de anner nich noog von Plattdüütsch; un de drütt hett keen Tied. Man liekers, viellicht ward wi jo beter.
Datum: 28-09-03 01:04 Uhr - pd951460c.dip.t-dialin.net (Deutschland)
Volker Holm (holm@plattnet.de) schrieb:

Also, wenn man eine so gut strukturierte Website nicht einigermaßen aktuell halten kann, dann ist das eher peinlich! Inzwischen ist Heft 3 des "Quickborn" erschienen, aber unter News (sehr niederdeutsch!) wird Heft 1 angepriesen. Und als Buchmesse wird die von 2001 angepriesen! Und was sollen die Bilder von einigen Promi-Mitgliedern? Da fühlen wir anderen uns ziemlich wertlos. Im Gästebuch ist nichts zu lesen. Also wirklich: Schanne wert!
Datum: 08-05-03 10:00 Uhr - p3ee24df1.dip.t-dialin.net (gv b)
Blasen (75688575555745577754474444747444747774774) schrieb:

derhirt
Datum: 05-05-03 16:26 Uhr - p5081b067.dip.t-dialin.net (Deutschland)
Three4Five (info@mvproduction.de / http://www.three4five.de) schrieb:

Hallo ihr Lieben, Bundespräsident Johannes Rau sagt, es müsse wieder mehr musiziert werden. Wir haben unsere Pflicht getan und musiziert. Das Ergebnis: Very very soon in June 2003 CD release http:/www.mvproduction.de http://www.mvproduction.de/download.html http://www.mvproduction.de/img/three4five.jpg THREE4FIVE - DONŽT GO (the new Viele Grüsse vom ganzen Team!boxsong)
Datum: 07-04-03 22:16 Uhr - p5086c3de.dip0.t-ipconnect.de (Deutschland)
... (walli@haefft.de) schrieb:

..wer ist christina anders ?????
Datum: 11-12-02 16:33 Uhr - pd9e7caec.dip.t-dialin.net (Kreuzberg/Berlin/BRD)
Klaus Könemann (Koeneklaus@web.de) schrieb:

bei Bremen aufgewachsen, in Bremen die Schulen besucht, in Ostfriesland lange gelebt, seit 1972 in Berlin hängen geblieben; soeben per Zufall 'quickborn-eV.' gefunden und "Mien Plattdütsch" gelesen. Einfach wundervoll. Ich fühle mich met Sünnenschien un Glück beschenkt. Alln's Gode!
Datum: 02-07-02 19:19 Uhr - pec-18-219.tnt6.hh2.uunet.de (Deutschland)
hans werner Rathje (hansw.rathje@eplus-online.de) schrieb:

Moin, wird sind auf der Suche nach einem Gedicht von Fritz Wempner (Titel: Denk nicht an morgen), das P.H. Brix im Fernsehen rezitiert hat. Wo können wir den Text finden ?
Datum: 18-03-02 11:29 Uhr - p3ee2f402.dip.t-dialin.net (Deutschland)
Clara Kramer (clara.kramer@t-online.de / http://online.sh/freudenthal) schrieb:

Lebe Domen un Herrn. In Kappeln hett Bolko Bullerdiek bannig Warf för den Quickborn mookt. Hett mi freit! Will höpen, dat wi een poor mihr Liddmooten dörch sien Warf kriegt. Veel lebe Greuten ut Norderstedt schickt Joon Liddmoot Clara Kramer-Freudenthal
Datum: 24-02-02 10:01 Uhr - gsgddri.demon.nl (Holland)
Maarten R. Meyer (mrm@mjmeijercs.knb.nl) schrieb:

Meine Damen und Herren, Heute habe ich die Name Quickborn gelesen in ein hollaendisches Heft aus der 30er Jahre.Es freut mich dass Ihre Verein nioch immer tatig und lebendig ist. Ich moechte gerne Ihre letzte Ausgabe zu geschickt kriegen. Viele erfolg! Maarten R. Meyer
Datum: 23-02-02 16:24 Uhr - pd9048018.dip.t-dialin.net (Deutschland)
Peter Kasanowski (info@meck-media.de / http://www.nordhits.de) schrieb:

Gauden Dag ! Lachen giwwt Bukweihdag, oewer deit gaud ! Für alle, die die plattdeutsche Sprache und ihren deftigen Humor mögen, gibt es die größten Lacher der beliebten Radiosendung "De Plappermoehl" von NDR1 Radio MV auf einer CD, die jeder Plattdeutsche einfach haben muß. Kiek mol in ! www.nordhits.de Viele Grüße aus Mecklenburg / Vorpommern ! Peter Kasanowski
Datum: 26-01-02 06:13 Uhr - kelowna-64-114-78-139.gen.pacificcoast.net (Canada)
Reuben Epp (repp@silk.net / http:// ----------) schrieb:

Ekj hab bien Enschriewe een Fähla en e-mail Adress jemoakt. De sull repp@silk.net senne.
Datum: 26-01-02 06:04 Uhr - kelowna-64-114-78-139.gen.pacificcoast.net (Canada)
Reuben Epp (repp@slk.net / http://------) schrieb:

Nu daut ekj Juun Homepage jefunge hab, woa ekj Ju hanunwada beseakje. Ekj beschaftig mi met miene plautdietsche Muttasproak, eajentlich een Dialekt vom Nadapreissche ut de Weichseldelta en Wast-Preisselaund. Miene Väaellre send aul 125 Joah en Amerika. Na, aulet Baste wensch ekj Ju!
Datum: 04-01-02 17:07 Uhr - spider-frr-tb063.proxy.aol.com (Deutschland)
Bübi Gerdau (Goldbuett@aol.com / http://www.goldbuett.de.vu) schrieb:

Moin moin, feine Siet hebbt ji dor bastelt. War öfter mol inkieken. bit denn tschüss Bübi
Datum: 24-08-01 22:06 Uhr - pd9047ff9.dip.t-dialin.net (Deutschland)
Hannelore Hinz, Schwerin (HanneHinz@t-online.de) schrieb:

Gauden Dag ok leiw Frünn', bi dat Seilen dörch dat Internet heff ick Jug' funnen. Nu gratelier ick tau de Homepage un wünsch väl Glück un ok hier klauke Gedanken so as bi de Quickborn-Heften. Ick mell mi noch eins wedder. Bün wedder bäten neger kamen mit Jug. Ein hartlich Gräuten von Hanne Hinz
Datum: 03-06-01 21:15 Uhr - pd9551861.dip.t-dialin.net (Deutschland)
Erich R. Andersen (mail@erandersen.de / http://www.erandersen.de) schrieb:

Nee, an dat Internet kann de "Quickborn-Vereen" nich an vörbi. Un nu noch in so veel as mööglich Söökmaschinen rin, dat vör allen de jungen Lüüd wieswarrn köönt: Minsch, een Quickborn gifft dat ok! Un wat dat Plattdüütsch an sik angeiht: över't Internet is dor nu middewiel al so veel vun to finnen - dat wiest de Wichtigkeit vun düt Medium. - All dat Beste vun een vun juun olen Liddmaten.
Datum: 20-04-01 17:48 Uhr - spider-fra-ta051.proxy.aol.com (Deutschland)
arnzi (arnzi@aol.com) schrieb:

Tolle Sache höre leider heute das erstemal von dieser Vereinigung, schreibe sehr viel texte für plattdeutsche Musikgruppen u.a. gnadenlos Platt, aber auch Kindergeschichten aus der heutigen zeit gehören in platt dazu. bis denn arnzi
Datum: 14-03-01 19:03 Uhr - ron.dental.washington.edu (USA)
Reinhard "Ron" Hahn (sassisch@yahoo.com / http://www.geocities.com/sassisch/rhahn/low-saxon/) schrieb:

Dat was 'n Högen, as ik wies wöör, dat de Vereinigung Quickborn nu ook in't Internet to finnen is. So pö a pö kaamt wi Nedderdüütschen enanner ut de hele Welt in't Internet in de Mööt. Up düsse Wies' köönt wi anfangen fakener över de Kimm to kieken un tosamen wat för us Spraak to beschicken, nich bloots in Norddüütschland, man ook in de oostlichen Nedderlannen in in annere Delen vun de Welt. Hier in Amerika leevt us Spraak ook wieder, nich bloots in düütsche Vereenen, man ook as Huus-, Karken- un Theaterspraak in 'n paar Gemeenen. Un dat mennonietsche "Plautdietsch" wardt vun 'n Barg Minschen in Russland, in Zentraalasien un in Nord- un Latienamerika bruukt un is een vun de wichtigsten Minnerheitsspraken vun Kanada. - Verbinnen na de Quickborn-Sied heff ik up de Sieden "Nu is de Welt platt!" (http://www.geocities.com/sassisch/rhahn/low-saxon/plattewelt.htm) bidaan. Kiekt man ook maal hier rin: "Plat(t) Online" (http://www.geocities.com/sassisch/rhahn/low-saxon/po.htm), un Lowlands-L (http://www.geocities.com/sassisch/rhahn/lowlands/). -- Gröten ut Seattle, USA.