Wo mag denn nur mein Christian sein.....

Volkslied aus Norddeutschland um 1820

1. |: Wo mag denn nur mein Christian sein, in Hamburg oder Bremen :|
|: Schau ich mir seine Stube an, so denk ich an mein Christian :|

2. |: In seiner Stube steht ein Holz, damit hat er geschlagen :|
|: Schau ich mir diesen Flegel an, so denk ich an mein Christian :|

3. |: Auf unserm Hofe da steht ein Klotz, da hat er drauf gesessen :|
|: Schau ich mir diesen Holzklotz an, so denk ich an mein Christian:|

4. |: In unserm Stalle, da steht ein Ochs, den hat er selbst gemolken. :|
|: Höre ich dieses Rindvieh schrein, so fällt mir gleich mein Christian ein :|

5. |: Der Esel, der den Milchkarrn zog, den hat er selbst geführet. :|
|: Höre ich diesen Esel schrein, so fällt mir gleich mein Christian ein :|

zurück