Auf, auf, ihr Wandersleut.....

 

Text und Melodie aus Schlesien (Bezirk Dauba in Nordböhmen) bei  Adolf König "Heimatlieder aus Nordböhmen", Reichenberg i. B. 1919  Diese Melodie enthält nur noch Spuren der schlesischen Weise

Der Text ohne die 2. Strophe aus Nordböhmen mitgeteilt von J. Virgil Grohmann in der Zeitschrift "Deutsches Museum" von Robert Prutz, Leipzig 1856. Weiterbildung von "Auf, auf, ich bin bereit, zum Reisen kommt die Zeit" aus Zobten (Bezirk Liegnitz in Niederschlesien) in Hoffmann-Richters "Schlesische Volksliedern", Leipzig 1842

1. Auf, auf, ihr Wandersleut, zum Wandern kommt die Zeit!
Tut euch nicht lang verweilen, in Gottes Nam'n zu reisen!
Das Glück, das laufet immer fort
An einen andern Ort.

2. Ihr lieben Eltern mein, ich will euch dankbar sein.
Die ihr mir habt gegeben von Gott ein langes Leben,
So gebet mir zu einer Speis'
Den Segen auf die Reis'!

3. Wenn Tau vom Himmel fällt, dann reis' ich in die Welt.
Die Vöglein in der Höhen, wenn sie vom Schlaf aufstehen,
Da singen sie zu meiner Freud:
Lebt wohl, ihr Wandersleut!

zurück